YOUNIQ – Denkmalgeschütztes Studentenwohnen in Leipzig

YOUNIQ – Denkmalgeschütztes Studentenwohnen in Leipzig

Wohnen und studieren in unmittelbarer Nähe

Beide Häuser, die unmittelbar gegenüber von einander liegen, punkten durch ihre ausgefallene Architektur. Sie besitzen eine Backsteinfassade und Stuckverzierungen, was sie zu einer Besonderheit macht. Getreu nach ihrem historischen Hintergrund und Vorbild wurden die Häuser saniert. Die nachgebildeten Fassaden mit ihren Vorsprüngen und Gauben erstrahlen nunmehr im neuen Glanz. In den Appartements wurde auf eine hohe Qualität bei der Ausstattung geachtet und es wurden nur beste Materialien mit einem zeitgemäßen Design verarbeitet. Selbstverständlich gehören hochwertige Fliesen, Armaturen und glatt verputzte Wände zur Grundausstattung. Ein Aufzug vervollkommnt das Ganze. Die Fassade wurde mit Balkonen aufgewertet und neu geschaffene Parkplätze sowie eine gepflegte Außenanlage vervollständigen das Bild. Eine sehr gelungene Sanierung.

Fehlender Wohnraum für Studenten

In der heutigen Zeit steht den Studenten nur eine knapp bemessene Anzahl an Wohnraum zur Verfügung. Es fehlen bereits mehr als 200.000 Appartements und kleine Wohnungen. Mindestens 264.000 Studenten sehnen sich nach einem Lifestyle-Wohnen. Aber auch Gastprofessoren, Wissenschaftler und Angestellte aus der Umgegebung benötigen möblierte Wohnmöglichkeiten mit entsprechendem Service.

Der Bedarf wird immer weiter steigen, das belegen wissenschaftliche Studien. Da sich die Schulzeit immer mehr verkürzt, wird die Anzahl der Studenten stetig steigen. Das trifft vor allem auf die geburtenstarken Jahrgänge zu. In den nächsten Jahren wird mit etwa 700.000 zusätzlichen Studenten gerechnet. Als Folgeerscheinungen wird es immer öfter an passendem Wohnraum für Studenten fehlen. Diese Aussage stammt aus einer Studie von ERNST YOUNG vom September 2007

Wohnkonzept für Studenten

Das neue Wohnkonzept ist bis ins kleinste Detail auf die Bedürfnisse der Studenten ausgerichtet. Dazu zählen unter anderem:

  • Appartements, die offen gestaltet sind und über entsprechende Größen verfügen
  • Bäder im modernsten Design
  • Küchenlösungen, die funktionell angeordnet sind
  • Möbel- und Raumdesigns auf höchstem Niveau
  • umfangreiches Medienangebot an TV-Flatscreen und High-Speed-Internet
  • ökologische Wohnkonzepte werden umgesetzt

Das neue CAMPUS-Managementkonzept für Studenten mit neuen Ansprüchen

  • zur Sicherung und Werterhaltung der genutzten Immobilie – modernste Videotechnik und Concierge-Service
  • eigene Waschsalons
  • im Haus eigenen Wellness- und Fitnessbereich
  • im Haus TV-Lounge
  • in jeder Anlage eigene Sauna- und Fitnessmöglichkeiten
  • im Haus Lounge mit Großbildfernseher

Lebens- und Wohnmöglichkeiten der neuen Art

Immer mehr Studenten suchen das Besondere und gehen weg vom Trend der Studentenbude.

Waren früher die Studentenbuden recht einfach und funktionell gestaltet, sind die Appartements der CAMPUS-Anlagen sehr modern eingerichtet. Sie sind mit Flatscreen-TV, hochmodernen Bädern und funktionellen Küchen ausgestattet. Gerade die offen gestalteten Wohnbereiche zeugen vom neuen Wohntrend unserer schnelllebigen Zeit. Eingerichtet sind diese Appartements mit Möbeln einer klaren Linie und klaren Formen. Eine echte Wohnfühloase.

Zukünftige Ansprüche der aufwärts strebenden Studenten

Selbstbewusste und karriereorientierte Studenten werden durch das neue CAMPUS-Konzept angesprochen. Diese möchten nicht mehr in Studentenbuden herumhängen, sondern während ihrer Studentenzeit in entsprechender Umgebung lernen und komfortabel wohnen können. Sie bevorzugen Wohnmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe der Uni, möchten aber auch bei CAMPUS die Möglichkeit haben, zu jeder Zeit mit Gleichgesinnten zusammenzutreffen.

Weitere Informationen und Unterlagen erhalten Sie hier auf Anfrage (Link).

  • Google Bookmarks
  • del.icio.us
  • Facebook
  • MisterWong.DE
  • Technorati
  • Live
  • StumbleUpon
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Digg
  • Add to favorites
  • BlinkList
  • LinkArena
  • LinkedIn
  • Netvibes
  • RSS
  • Webnews.de
  • Yigg

Hinterlasse einen Kommentar

Werbung