Villa Frosch in Leipzig

 +++ verkauft +++  Villa Frosch in Leipzig

Im Südwesten Leipzigs befindet sich auf einem 2.900 m² großen Grundstück die Villa Frosch. Die Fabrikantenvilla wurde 1890 gebaut. Der Innenbereich wurde im Jugendstil umgestaltet.

Die exklusive Immobilie war einst der Familiensitz von Wilhelm Frosch, der Inhaber der “Grohmann und Frosch-Werke”. In den dreißiger Jahren war das Unternehmen das bedeutendste Stahlwerk Mitteldeutschlands.

Neben den Jugendstil Elementen besitzt das Haus einen englischen Garten mit unzähligen alten Bäumen.

Hier entstehen acht interessante Eigentumswohnungen. Die Sanierung erfolgt unter kulturhistorischen Aspekten. Besonderen Wert wird auf die historische Bausubstanz gelegt. Zusätzlich wird im hinteren Teil des Grundstücks ein moderner Bau errichtet. Er wird über 2 Maisonette- und einer Dachterrassenwohnung verfügen. Um einen Ruheort auch außerhalb des Gebäudes zu schaffen, wird eigens die Parkanlage neu gestaltet werden. Trotz Umbaumaßnahmen bleibt der Flair der alten Gründerzeitvilla erhalten.

Weitere Informationen und Unterlagen erhalten Sie hier auf Anfrage (Link).

  • Google Bookmarks
  • del.icio.us
  • Facebook
  • MisterWong.DE
  • Technorati
  • Live
  • StumbleUpon
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Digg
  • Add to favorites
  • BlinkList
  • LinkArena
  • LinkedIn
  • Netvibes
  • RSS
  • Webnews.de
  • Yigg

Hinterlasse einen Kommentar

Werbung