Steuersparmodelle Immobilien

Steuersparmodelle Immobilien bedeuten Investitionen, die in doppelter Hinsicht sehr interessant sind: Sie können eine besonders schöne, wertvolle Immobilie mit ganz besonderem Charme erwerben und mit diesem Erwerb gleichzeitig Ihre Steuerlast erheblich reduzieren. Möglich ist das, weil der Gesetzgeber die Steuersparmodelle Immobilien im Gegensatz zu vielen anderen Steuerschlupflöcher weiterhin zulässt. So können Sie nicht nur bei Vermietung der sanierten Denkmalschutzimmobilie einhundert Prozent der Sanierungskosten in zwölf Jahren und bei Eigennutzung neunzig Prozent in zehn Jahren steuerlich abschreiben, sondern unterliegen auch keiner Spekulationssteuer, wenn Sie die wertvolle Immobilie nach Ablauf von zehn Jahren wieder veräußern.

Denkmalgeschützt Objekte gehören zu den Immobilien-Schmuckstücken einer jeden Stadt. Üblicherweise findet man sie in besonders schönen, eingewachsenen Lagen, und der Charme dieser Objekte mit ihren großzügigen Wohnungsschnitten und Raumhöhen hinter prachtvollen Fassaden macht sie zu den begehrtesten Wohnobjekten. Um die Wertbeständigkeit und Vermietbarkeit einer denkmalgeschützten Immobilie müssen Sie sich im Gegensatz zu vielen anderen Objekten, die unter dem Begriff Steuersparmodelle Immobilien während der letzten Jahre für manche negative Presse gesorgt haben, keine Gedanken machen.

Wer eine besonders schöne Immobilie sucht und den Immobilienerwerb steuerlich bestmöglich nutzen möchte, für den sind Steuersparmodelle Immobilien in Verbindung mit einem denkmalgeschützten Gebäude eine sehr attraktive, konkurrenzlose Investition.

  • Google Bookmarks
  • del.icio.us
  • Facebook
  • MisterWong.DE
  • Technorati
  • Live
  • StumbleUpon
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Digg
  • Add to favorites
  • BlinkList
  • LinkArena
  • LinkedIn
  • Netvibes
  • RSS
  • Webnews.de
  • Yigg

Kategorisiert | Regionen

Hinterlasse einen Kommentar

Werbung