Kloster St. Raphael in Aachen

 +++ verkauft +++  Kloster St. Raphael in Aachen

Scheinbar Gegensätzliches kombinieren die Raphaelhöfe in Soers zu einem Ausnahmeprojekt der Wohnkultur: das alte Kloster St. Raphael mit seinen denkmalgeschützten Backsteinmauern, die Kapelle und behutsam in die Anlage eingefügte moderne Stadthäuser gehen hier eine gelungene Symbiose ein. Stadtnah und erstklassig gelegen, entfaltet das zukunftsweisende Wohnkonzept an geschichtsträchtigem Ort seine luxuriöse Wertigkeit. Mit seinem Anspruch an Nachhaltigkeit und Authentizität schafft der Ort Behaglichkeit und Geborgenheit ohne Verfallsdatum.

Das ehrgeizige Konzept geht über auf den ersten Blick Ersichtliches weit hinaus: die Neubauten sind nach KfW-Effizienzhaus 70-Standard errichtet, alle Gebäude der Klosteranlage werden über 27 Sonden mit Erdwärme aus 200 Metern Tiefe beheizt. Diese Geothermie-Anlage nutzt den Umstand, dass in derartiger Tiefe die Erdwärme jahreszeitenunabhängig und damit konstant gewährleistet ist. Rohrschleifen im Inneren der Sonden enthalten eine zirkulierende Sole-Flüssigkeit – diese nimmt die Wärme auf. Besonders clever dabei: im Sommer kann die gespeicherte Wärme genutzt werden, um die Wohnräume angenehm zu kühlen.

Nicht zuletzt ist die Nutzung dieser zukunftsweisenden Wärmegewinnung eine kluge Investition in eine nahezu unerschöpfliche Energiequelle. Und ein Nachweis verantwortungsvollen Handelns: im Vergleich zu einer konventionellen Gasheizung erzeugt eine Geothermie-Anlage etwa 50 Prozent weniger CO2. Ungefähr hundert Mittelklassewagen müssten jeweils 15.000 Kilometer fahren, um jene Menge CO2 zu produzieren, die das Kloster St. Raphael jährlich einspart.

Das moderne und umweltbewusste Energiekonzept schließt genussvolles Wohnen aber natürlich nicht aus. Alle Gebäude im Kloster St. Raphael sind nach neuestem technischen Standard hochwertig ausgestattet – ohne dass die sonst üblichen Extrakosten erhoben werden. Die Fußbodenheizung schafft Behaglichkeit, jedes Wohn-, Schlaf- und Arbeitszimmer verfügt über einen Multimedia-Anschluss. Im Wohnbereich und in den Schlafräumen sorgt Eichenparkett für Gediegenheit. An den Eingängen der Mehrparteienhäuser werden Überwachungskameras und Gegensprechanlagen montiert – verbunden mit einem Farbmonitor in der Wohnung. Die sanitären Objekte in Bad und WC stammen von Herstellern wie Kaldewei, Hansgrohe, Villeroy & Boch – oder vergleichbaren Marken.

Das ausdrückliche Juwel der Anlage ist Haus 3. Es diente hundert Jahre lang als Kapelle der Ordensschwestern vom Heiligen Kreuz. Die gotischen Bögen der Kirchenfester und der Glockenturm erinnern bildhaft daran. Zum ersten Mal in Deutschland wird nun mit dieser Kapelle eine denkmalgeschützte Kirche zu Wohnraum umgebaut. Vier Wohnungen mit jeweils 145 bis 257 Quadratmetern bieten mit hohen Decken und historischem Kreuzgewölbe im Obergeschoss eine Atmosphäre von kulturvollem Luxus und zeitloser Wertigkeit. Wohnen und Arbeiten zu kombinieren, ist hier in idealer Weise möglich.

Doch das alles wäre noch nichts ohne eine inspirierende Umgebung: die Außenanlagen und Höfe sind gewissermaßen die Seele der Klosteranlage – drei Viertel ihrer Fläche sind mit Grün bedeckt.

Der Klosterhof – gelegen in der Mitte der Raphaelhöfe – ist der perfekte Ort, um den Alltagsstress von sich abfallen zu lassen. Hier können Sie sich entspannen: am Brunnen mit dem aktuellen Lieblingsbuch oder bei einem anregenden Gespräch mit den Nachbarn.

Der – etwas kleinere – Lindenhof verdankt seinen Namen dem im Jahr 1801 hier gepflanzten und heute unter Denkmalschutz stehenden Baum. Und nirgendwo lässt sich der gelungene Kontrast aus Alt und Neu so gut in Augenschein nehmen wie im Innenhof: geschichtsträchtige Backsteingebäude, moderne Stadthäuser, Terrassen und Balkone fügen sich zum diesem neu entstandenen Treffpunkt.

Doch nicht nur am Tag vermittelt die Klosteranlage St. Raphael eine harmonische Atmosphäre. Wenn es dunkel wird, legt ein sorgsam durchdachtes Lichtkonzept harmonischen Glanz über den altehrwürdigen Baumbestand der Raphaelhöfe.

  • Google Bookmarks
  • del.icio.us
  • Facebook
  • MisterWong.DE
  • Technorati
  • Live
  • StumbleUpon
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Digg
  • Add to favorites
  • BlinkList
  • LinkArena
  • LinkedIn
  • Netvibes
  • RSS
  • Webnews.de
  • Yigg

Hinterlasse einen Kommentar

Werbung