Die Weißenfelser Hofgärten in Leipzig

Die Weißenfelser Hofgärten in Leipzig

Bereits im Jahr 1897 entstand in Leipzig das Wohngebäude des Objektes Weißenfelser Höfe. Gleich hinter diesem Gebäude wurden zwei und dreigeschossige Hofgebäude errichtet. Diese zwischen der Weißenfelser- und Lauchstädter Straße befindlichen Gebäude wurden unterschiedlich gewerblich vermietet und genutzt.

Im Jahr 1906 fand im Hofgebäude der Weißenfelser Straße 51 eine neue Fabrik ihr Domizil. Dabei handelte es sich um die Tapisseriewarenfabrik A. Lechner. Hier entstanden vor Ort sehr kunstvoll gestickte Galanteriewaren und einzigartige hochwertige Tapeten. Feinste Stoffe fanden ihren Weg zur Verarbeitung.

Das Besondere der Weißenfelser Hofgärten – Leipzig

Das Gelände der Weißenfelser Hofgärten wurde sehr weitläufig gestaltet. Die einzelnen Hofgebäude haben einen unverwechselbaren Charme, weisen sie doch eine ganz unterschiedliche Bauart aus. Ganz nach Ihren Vorstellungen können Sie wählen, ob Sie eine Bleibe in einem Altbau oder lieber ganz im klassischen Sinne suchen. Sie können ein Objekt wählen, in dem Sie selbst noch ihre gärtnerischen Fertigkeiten im eigenen Garten ausleben können. Selbst wenn Sie nur etwas suchen, was einen besonderen Grundriss und großzügige Wohnmöglichkeiten bietet, dann sind Sie hier an der richtigen Adresse. Hier finden Sie alles, vom Grün bis zur zentralen Lage in Stadtnähe.

Schön gestaltete Höfe

Die Außenanlagen sollen so gestaltet werden, dass bereits vorhandenes Natursteinpflaster wieder zum Einsatz kommt und bei der Gestaltung einbezogen wird. Dabei sollen alte und neue Ideen einer gelungenen Gartenarchitektur zur Anwendung kommen. Ein gelungenes Beispiel und eine Besonderheit soll in Form eines kleinen und offenen Wasserlaufes entstehen.

Dieser Wasserlauf soll das Regenwasser speichern und zu einer Zisterne leiten. Genutzt wird das gewonnene Wasser zur regelmäßigen Bewässerung der angelegten Rasen- und Grünflächen. Selbstverständlich dürfen auch hier Stellflächen für Autos nicht fehlen.

Dafür sollen an den Randflächen der Weißenfelser Hofgärten entsprechend offene Stellplätze und auch Carports geschaffen werden. Diese Fläche wurden bewusst gewählt, um den inneren Bereich der Hofgärten als Treffpunkt und grüne Lunge nicht zu stören und diesen zu etwas Besonderem und Einmaligen zu machen – Urban Community.

Weitere Informationen und Unterlagen erhalten Sie hier auf Anfrage (Link).

  • Google Bookmarks
  • del.icio.us
  • Facebook
  • MisterWong.DE
  • Technorati
  • Live
  • StumbleUpon
  • Twitter
  • Yahoo! Bookmarks
  • Digg
  • Add to favorites
  • BlinkList
  • LinkArena
  • LinkedIn
  • Netvibes
  • RSS
  • Webnews.de
  • Yigg

Hinterlasse einen Kommentar

Werbung